NEU - Nachhaltigkeit mit Kindern leben

Verlag Herder, 1. Auflage September 2020, Kartoniert, 96 Seiten

Die Autorin setzt sich für eine Pädagogik ein, die letztlich eine Abkehr von einer individualistisch geprägten Pädagogik bedeutet und damit die Abkehr von einem anthropozentrisch geprägten Bildungsbegriff; weg von der Vorstellung, dass der Mensch als autonomes Wesen (was er nicht ist!) die Natur beherrschen soll. Das Gemeinwohl, die Arbeit für andere, für die Gruppe und vor allem für die umgebende Mitwelt, prägen einen zukunftsfähigen Kita-Alltag. Eine wertegeleitete Tätigkeitspädagogik auf der Grundlage des von Miklitz formulierten Lebenspraktischen Ansatzes und eines Naturverständnisses, das auch der Natur eine Seele zuspricht.

Für Miklitz heißt Mitweltbewusstsein, Nachhaltigkeit so zu leben und so zu handeln, dass der nichtmenschlichen Mitwelt, auch und gerade abseits von Nützlichkeitserwägungen, eine Daseinsberechtigung zugesprochen wird. In dem Buch gibt es dazu viele gut umsetzbare Praxisanregungen. Sehr empfehlenswert!

 

Bestellen Sie das Buch hier

 

Zurück